WEINBERG

Das in Privatbesitz befindliche Weingut hat eine Fläche von 41 Hektar, auf einer Höhe von 280 m, am Fuße der Vermio Gebirges, mit Exposition Ost, bleibend so von den kalten Nordwinden geschützt. Das Klima wird als kontinental mit kalten Wintern und heißen Sommern eingestuft, besonders geeignet für den Anbau von Reben.

Die Bodenzusammensetzung hat mittlere bis leicht steinige Beschaffenheit und leicht alkalischen Ph. Der kalkhaltige Boden ist leicht erwärmbar und begünstigt die Keimung,m führt zur früheren Reife der Trauben und gibt Weine mit satten Farben, Aromen und gut strukturierte Taninnen, die sich zum Altern eignen.

Die Ausrichtung der Weinberge, die Bodenneigung, das besondere Mikroklima und vor allem das Land begünstigen den Wachstum und Fruchtbildung der Rebe, gewährleistend so  eine gute Reife und hervorregende Qualität der Rohstoffe.

Die angebauten Sorten sind Xinomavro und Preknadi (oder Priknadi, Prikniariko oder Prekna), die einheimischen Sorten sind. Die territoriale Aufteilung ist 25 Hektar Xinomavro und 16 Hektar Prekniariko.

In den späten 70ern wurde das Weingut der Sorte Xinomavro angebaut, während 2006 ein Hang mit Südost-Expostition, mit der besonderen und etwaw „vergessenen“ Weinsorte Preknadi angebaut wurde. Die Ernte des Jahres 2008 war die erste und die Weinbereitung gab ermutigende Schriftproben, bestätigend so die bemerkenswerten Eigenschaften der Sorte.

Die meisten Arbeiten im Weinberg sind Handarbeiten, etwas war zur begrenzten Belastung der Rebe und zur besseren Sammlung der Rohstoffe beiträgt.